1. Partnerschaften

Die BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung engagiert sich bereits seit Jahrzehnten für die Unfallprävention im Schneesport. Skitourenguru freut sich, mit der BFU einen wichtigen und starken Hauptpartner gefunden zu haben.

Skitourenguru freut sich, bereits in der Startphase auf die Unterstützung seitens Mammut zählen zu können. Mammut ist seit je her bestrebt, innovative Projekte zu unterstützen, um die Lawinenprävention voran zu treiben. Mammut ermöglicht dem Projekt im Rahmen der Weiterentwicklung noch genauere Geländedaten seitens Swisstopo zu beziehen.

Depuis 2006, la Fondation Petzl soutient des projets d'intérêt général auprès des communautés de la montagne. Soutenir le développement de skitourenguru.ch, notamment sur les massifs français, est au coeur de notre engagement pour améliorer la gestion du risque et réduire les accidents d'avalanche.

Wer sich in das alpine Wintergelände begibt, braucht neben einer hochwertigen Bergausrüstung auch das Wissen über die winterlichen Gefahren. Bächli Bergsport unterstützt daher das Projekt Skitourenguru, welches eine zeitgemässe und umsichtige Tourenplanung fördert.

Der Schweizer Alpen-Club SAC empfiehlt "Skitourenguru" zusätzlich zum SAC-Tourenportal und White Risk vom SLF als Hilfsmittel für die Tourenplanung. Er verfolgt mit Interesse die Entwicklungen von "Skitourenguru" und prüft eine Zusammenarbeit für das SAC-Tourenportal.


2. Kooperationen

Zur Weiterverbreitung des Lawinen-Indikators ist Skitourenguru zudem eine Zusammenarbeit mit Bergportal eingegangen.

Schadenanwälte berät nicht nur Skitourenguru in Haftpflicht- und Versicherungsrecht, sondern auch dich.


3. Gönnerschaften

Skitourenguru remercie l'Institut national de l'information géographique et forestière pour sa contribution à la prévention des risques d’accidents, en mettant gracieusement à disposition son modèle numérique du terrain (RGE ALTI 5/25), ce qui permettra de lancer l'application sur les Alpes françaises à partir de la saison d'hiver 2019/20.

Geopraevent baut Alarm- und Überwachungsanlagen für Naturgefahren. So schützen beispielsweise zwei moderne Lawinenradarsysteme die Reisenden auf der Strasse Täsch-Zermatt vor Lawinen. Als innovationsfreudiges Unternehmen unterstützen wir spannende Projekte im Umfeld der Lawinenunfallprävention.